dpi logo200

Derma Protect + Innovation GmbH
Division Metalworking

Siemensstraße 6
D-88048 Friedrichshafen
Tel.: +49 (0)7541-591224
Fax: +49 (0)7541-591225

ISO 9001 farbe de

3/4" Druckminderer mit Manometer – anschlussfertig

Ein Druckminderer schützt Anlagen vor zu hohem Versorgungsdruck. Bei dessen Verwendung werden Druckschäden vermieden und der Wasserverbrauch erheblich gesenkt!
Ein Druckminderer (oder Druckminderungsventil, Reduzierventil) ist eine Vorrichtung zum Einbau in ein Schlauch- oder Leitungssystem, das trotz unterschiedlicher Drücke auf der Eingangsseite (Eingangsdruck) dafür sorgt, dass auf der Ausgangsseite ein bestimmter Ausgangsdruck nicht überschritten wird.
Als Steuergröße dient der niedrigere Druck nach dem Druckminderer, der auch Hinterdruck genannt wird. Dieser wird auf eine Membran geleitet, deren Bewegung das Öffnen und Schließen des Ventils verursacht. Steigt nun der Hinterdruck an, schließt sich das Ventil entsprechend und vermindert so den Druck. Umgekehrt wird sich das Ventil öffnen, sobald der Druck abfällt. Durch eine Feder im Inneren des Druckminderes, die auf die Membran wirkt kann die Größe des Hinterdrucks geregelt werden.
Durch die weitere Nutzung der Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung