dpi logo200

Derma Protect + Innovation GmbH
Division Metalworking

Siemensstraße 6
D-88048 Friedrichshafen
Tel.: +49 (0)7541-591224
Fax: +49 (0)7541-591225

ISO 9001 farbe de

primaDERM® Hautschutz

primaDERM® wird überwiegend in der Prävention bei hautgesunden Personen zur Verhinderung von kontaktallergischen Hauterkrankungen im industriellen, gewerblichen sowie auch im privaten Bereich eingesetzt. primaDERM® ist ein Hautschutzgel, das universell einsetzbar ist, d.h. sowohl für öl- als auch wasserbelastete Bereiche und ersetzt die vielen verschiedenen Hautschutzpräparate die heute in einem Metallverarbeitungsbetrieb eingesetzt werden.
Bei häufigem Abdichten der Haut mit Schutzhandschuhen wird die Verwendung von primaDERM® Hautschutz dringend empfohlen!
primaDERM®ersetzt jedoch keine vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen wie Handschuhe beim Kontakt mit Giftstoffen, ätzenden Substanzen u.ä.
 
Die Wirkung beruht unter anderem auf der Tatsache, dass dieses Hautschutzgel keine fettenden Stoffe, Öle oder Lipide beinhaltet. Eine Lösung (auf Wasserbasis) transportiert die spezielle Wirkstoffkombination in die äußere Hornschicht der Haut. Nach dem Auftragen wird das Wasser durch natürliche Prozesse innerhalb weniger Minuten entzogen. Der verbleibende Wirkstoff, ähnlich einem Granulat, erzeugt eine Art von extra starken, künstlichen Hornzellen. Eine degenerierte bestehende Hornzellschicht wird repariert, fehlende Hornzellen ersetzt. Die natürliche Barriere wird somit ohne Einschränkung der natürlichen Hautfunktionen künstlich verstärkt.
Der Wirkstoff wird wie die körpereigenen Hornzellen durch Schuppung innerhalb von ca. 4 Stunden abgestoßen. Die Wirkungsdauer hängt von der Hautbeschaffenheit und der Art der Tätigkeit ab. Starke physische Beanspruchungen (Abrieb) und häufiger Kontakt mit Lösungsmitteln (Aceton, Nitroverdünnung, Wasser etc.) verkürzen die Zeit.